Oben auf

 

 

 

 

Gruppe Blumen

 

 

Drehungen

 

 

 

 

 

Dani und Michi

Doris und Rudi

EdelweisserKniefall

Kleiner Mann

Mädchen

Mühlrad

Mühlrad 2

Kreuzschlag

VTG 031

Brigitte

P1060193

P1060174

P1060260

 

Hafen 1

 

Tanzen, neue Freunde finden, Land und Leute kennenlernen - das soll jedes Jahr unser Highlight sein

 

2014 - Finnland

2013 - Frankreich

2012 - Portugal

 

2011 - England

 

 
1999 - England - Shottland
 

 

1994 - China 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Mühlrad

Probentätigkeit:

Wir proben jeden Donnerstag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
in der Volksschule Annabichl in
9020 Klagenfurt, Akazienhofstraße 36.

Unsere Burschen üben das Schuhplatteln extra
am Montag von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
in der Volkschule St. Georgen am Sandhof, 9020 Klagenfurt

  • Fotoshooting

    Fotoshooting

  • Unsere Gruppe

    Unsere Gruppe

  • Reisen

    Reisen

  • Unsere Proben

    Unsere Proben

  • Lindwurm auf Youtube

    Lindwurm auf Youtube

Beiträge

2011 England

 

 

Englandreise vom 25.08. – 02.09.2011 Am Donnerstag dem 25.8.2011 stiegen wir in Laibach in den Flieger ein und zwei Stunden später am Flughafen in London- Standstead wieder aus.

Dort wurden wir schon herzlich von zwei Mitgliedern unserer befreundeten Tanzgruppe abgeholt und auf die einzelnen Gastfamilien aufgeteilt.

Im Laufe der Fahrt leerte sich der Bus, bis schließlich alle am Ziel ankamen.

Die Gastfamilien hatten Großes mit uns vor. Bereits die ersten vier Tage waren für ein Folk-Festival in der Stadt Shewsburry verplant, wo wir auch einige Auftritte hatten.

Die „Jugend" campierte sogar dort und konnte somit den Abend/ die Nächte mit englischem Tanz und lustigen Spielen verbringen.

Nach der aufregenden Festivalzeit erlebten wir auch kulturell etwas von England. Wir besuchten die Stadt Bishops-Castle, das „Freilichtmuseum" Victorian Town und the Ironbridge.

Und zum Schluss hatten wir sogar ein Treffen mit dem Major der Stadt Shewsburry. Natürlich hatten wir auch überall zahlreiche Auftritte, die von den englischen Zusehern lautstark bejubelt wurden. Um unsere Freunde auch besser kennen zu lernen, waren wir Abend für Abend bei einer anderen Familie zum Essen eingeladen, konnten somit das englische Leben hautnah erfahren und waren jeden Abend aufs Neue von der vielfältigen englischen Küche überwältigt.

Am letzten Tag zeigten uns unsere englischen Freunden, als Highlight (für uns), die höchsten „Berge" der Gegend (ca 450m), die mit wunderschön blitzendem Heidekraut bedeckt waren. Ausgeklungen ist der Tag mit einem gemeinsamen Abschlussfest, welches die Freundschaft zwischen den Gruppen noch mehr vertiefte.

Mit eindrucksvollen Bildern und Erlebnissen verließen wir wehmütig am nächsten Tag wieder unsere liebgewonnenen Gastfamilien und kehrten zurück in Richtung Heimat